13.03.02 10:09 Uhr
 141
 

US-Studie: Frauen verlangen weniger Lohn als Männer

Laut einer US-Studie fordern Frauen weniger Geld als Männer für die gleiche Arbeit. Hauptgrund dafür sei das größere Selbstbewusstsein der Männer.

In der Studie mussten 200 Studenten der State University of New York verschiedene Aufgaben lösen, wofür sie nachher ein Honorar verlangen konnten.

Frauen, die Aufgaben nicht lösen konnten, wollten nur die Hälfte des ausgemachten Preises. Die Männer hingegen beharrten auf ihrem Honorar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nexxus21
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Mann, Frau, Studie, Lohn
Quelle: www.lifeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?