13.03.02 09:52 Uhr
 10
 

PSI und Compaq schließen Partnerschaft für den Mobilfunkmarkt

Die PSI AG teilte am Mittwoch mit, dass sie mit der Compaq Computer Corp. ein Abkommen geschlossen hat, das die Integration und gemeinsame Vermarktung der PSI-Lösung für Mobile Common Configuration Management (MCCM) mit Compaqs Telecommunications Management Information-Platform (TeMIP) vorsieht.

Die integrierte Lösung führt bei Betreibern von UMTS-Mobilfunknetzen und Service-Anbietern zu einem schnellen Return on Investment ihrerNetzinfrastruktur-Investitionen. Dies wird durch die verbesserte Kostenkontrolle aufgrund eines effizienten Netz-Konfigurationsprozesses sowie durch die vereinfachte und schnellere Integration der Operations Support Systeme (OSS) ermöglicht.

Im Zuge des Abkommens wird Compaq die PSI MCCM-Anwendung als bevorzugte Lösung für Mobile Common Configuration Management (MCCM) in die TeMIP-Umgebung einbinden. TeMIP wird die Sicherstellung der Services, die Service-Level-Überwachung und einen Integrationspunkt für andere OSS-Applikationen bieten. Compaq wird PSI MCCM als empfohlene Lösung für herstellerübergreifendes Konfigurations-Management für UMTS-Mobilfunknetze benennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mobil, Partner, Mobilfunk, Partnerschaft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?