13.03.02 09:21 Uhr
 254
 

Nährstoff-Zusätze sind überflüssig, bisweilen gefährlich

Der Verband der Ernährungswissenschaftler warnt vor einem ansteigenden Konsum von Mineralien-Präparaten, welche vor allem Leistungssportler einnehmen. Diese
dauernden Einnahmen können zur ernsten Unterversorgung diverser Mineralien führen.

Gerade Marathonläufer seien zu etwa 2 Drittel betroffen, die diese Spurenelemente und Vitamine regelmäßig als Nahrungsergänzung konsumieren. Dabei würde jedoch die Anhebung spezifischer physikalischer Leistungen gar nicht einhergehen mit der Einnahme der Präparate, so der Verband.

Vielmehr würden einige Stoffe sich gegenseitig aushebeln, also kontraproduktiv reagieren. Ein Beispiel seien Phosphatsalze, die den Calcium-Haushalt gefährlich reduzieren würden. Kohlehydrate, also Brot, Nudeln, Reis, Müsli und viel Trinken, sind dagegen optimal.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gefahr, Nährstoff
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Zehn Kleinkinder könnten durch homöopathische Mittel gestorben sein
Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?
Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?