13.03.02 08:38 Uhr
 691
 

Telekom und Microsoft planen gemeinsame Softwareplattform

Der ehemalige Monopolist Deutsche Telekom AG plant offenbar eine enge Zusammenarbeit mit Microsoft. Die Kooperation zwischen der DTAG-Tochter T-Mobile und dem Redmonder Softwareunternehmen soll heute auf der CeBit bekanntgegeben werden.

Gemeinsam soll eine Softwareplattform entwickelt werden, die sich vor allem an Geschäftskunden wenden wird, berichtet die Financial Times Deutschland.

Passend zu Microsofts .NET Strategie soll Firmenkunden der mobile Zugang zu Firmenapplikationen ermöglicht werden. Die gemeinsame Plattform soll Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres startreif sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Telekom, Software
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Irak: Kanadischer Scharfschütze tötet Mann aus 3.540 Metern - Das ist Weltrekord
Eltern von totem US-Student nach Haft in Nordkorea geben Barack Obama Mitschuld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?