13.03.02 08:22 Uhr
 757
 

USA gestehen - Aus Versehen Frauen und Kinder beschossen

Die USA haben nun zugegeben, dass sie am 6. März ein Fahrzeug beschossen haben, in dem sich Zivilisten befanden. Unter den 14 Todesopfern des Angriffs befinden sich auch Frauen und Kinder; ein Kind wird noch in einem Militärkrankenhaus versorgt.

Zu dem Beschuss sei es gekommen, da sich das Fahrzeug im Rückzugsgebiet der al-Qaida aufgehalten habe. Deshalb sei es auch nicht klar, ob alle getöteten Personen wirklich Zivilisten waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Frau, Aus, Versehen, Verse
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Donald Trump kündigt "größte Steuerreform der US-Geschichte" an
Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale
Essen: Mann bei Ruhestörungeinsatz von Polizisten erschossen
United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?