13.03.02 07:17 Uhr
 5.035
 

Hausverbot für Jeannette Biedermann in Kölner Nobelhotel

Im Kölner Nobelhotel Hyatt hat Jeanette Biedermann jetzt Hausverbot. Dieses resultiert aus einer für das Hotel rufschädigenden Aktion ihres Managers.

Dieser meldete beim Hotel, dass während eines Aufenthalts das Tourbuch der Sängerin sowie zwei Füller gestohlen wurden. Später gab er Entwarnung und meinte, dass sich die Sache erledigt hätte.

Kurz darauf erschien die Geschichte in einem bekannten Boulevard-Magazin und wurde auch anderen Zeitungen in Verbindung mit der Publikation Jeanettes neuer Single angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nobel
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?