13.03.02 00:19 Uhr
 45
 

Vater tötet Baby mit zwei Kopfschüssen

Ein eifersüchtiger Vater aus Dortmund tötete jetzt seinen 14 Monate alten Sohn. Albin S. (33) war schon auf das ungeborene Kind eifersüchtig, gab die Oma von Dennis bekannt. Albin und Sandra (die Mutter von Dennis) lernten sich vor 11 Jahren kennen.

Nach einer 9-jährigen Beziehung folgte die Hochzeit. Sandra wurde schwanger. Doch die Eltern stritten immer häufiger. Nach der Geburt von Dennis fühlte sich der Vater immer mehr vernachlässigt. 'Du kümmerst dich nur noch um den Kleinen', kritisierte er.

10 Monate danach folgte die Trennung. Aber Albin S. konnte sein Kind weiterhin sehen. Als nach dem letzten Treffen die Mutter das Kind ins Bett legte, schoss er erst auf seine Frau, tötete dann den Sohn mit zwei Kopfschüssen und dann sich selbst. Die Mutter hat das Drama mit einer Kugel im Kopf überlebt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Billybaer01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Vater
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?