12.03.02 22:35 Uhr
 94
 

Fälschungssichere Kunstwerke durch Erbgut

Die Problematik mit dem Nachmachen von Kunstwerken hat ein Australier jetzt auf seine ganz eigene Art und Weise gelöst. Jedes seiner Bilder wird mit seinem Erbgut versehen und kann so unmöglich gefälscht werden.

Sein Erbgut gewinnt der Maler aus den Zellen seiner Mundschleimhaut, die laborchemisch aufgearbeitet werden. Zu jedem Bild werden dann noch mehrere Daten gesammelt, so dass der Maler P. Hart in der Lage ist, die Echtheit einfach festzustellen.


WebReporter: knissi1
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Fälschung, Kunstwerk, Erbgut
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?