12.03.02 21:50 Uhr
 23
 

"Pille danach" in Kanada bald rezeptfrei?

Der kanadischen Gesundheitsbehörde liegt gegenwärtig die Anfrage eines Herstellers vor, eine „Pille danach“, die ausschließlich den Wirkstoff Progestin enthält, rezeptfrei verkaufen zu dürfen.

In manchen Gegenden Kanadas ist dies bereits heute möglich: Dort haben sich Ärzte und Apotheker miteinander verständigt, die Pille „unter dem Ladentisch“ frei verkäuflich zu halten.

Die „Pille danach“, die den Namen „Plan B“ trägt, wird in Kanada von der „“Women's Capital Corporation“ (WCC) in Lizenz des ungarischen Pharma-Herstellers Richter Gedeon produziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kanada, Pille
Quelle: story.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
Donald Trump führt Autismus auf Impfungen zurück
Ungarische Lebensmittelbehörde beklagt schlechtere Produkte als in Österreich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?