12.03.02 21:41 Uhr
 58
 

Trotz Tabellenführung gefeuert - Jetzt bleibt Abramczyk doch Trainer

Nachdem Rüdiger Abramczyk erst gestern von der Vereinsführung von Levski Sofia gefeuert wurde, kam heute die Kehrtwende. Grund für diesen Rückzieher war, dass die vertraglich vereinbarte Abfindung zu hoch war.

Abramczyk hatte den Verein im Januar des Jahres übernommen und seitdem fünf Siege und zwei Unentschieden verbuchen können. Mit ihm wurde man Tabellenführer.

Drei Tage hat der Trainer nun Zeit, sich zu erholen. Bis dahin wird sein Co-Trainer das Trainig leiten.


WebReporter: Sensation
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Tabelle, Tabellenführung
Quelle: www.onefootball.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?