12.03.02 21:34 Uhr
 80
 

Bakterien "bauen" Kunststoff für Gefäße

Demnächst könnte in vielen OP-Sälen in Deutschland ein neuartiger Kunststoff Einzug halten, besonders bei Herzoperationen, die durch eine Minderversorgung des Herzens notwendig werden.

Das besondere an dem neuen Material ist nicht nur der immense Preis im Gegensatz zu den herkömmlichen Prothesen, sondern vor allem soll er bei weitem nicht mehr so umweltschädlich sein.

Die DBU (Deutsche Bundesstiftung Umwelt) will jetzt versuchen, diese Materialen in der Medizin einsatzfähig zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kunst, Bakterie, Kunststoff, Gefäß
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?