12.03.02 21:31 Uhr
 990
 

Ein Spieler in einem Spiel zweimal des Feldes verwiesen

Während eines Fussballspiels in Brasilien wurde ein Spieler zweimal des Feldes verwiesen. Der Stürmer Pig von Oeiras sah im Spiel gegen River (2:1) in der ersten Halbzeit erst die Gelbe Karte und anschliessend, noch vor der Pause, die Rote.

Der Spieler verlies jedoch nicht den Platz, sondern spielte weiter. Spieler des Gegners River machten den Schiedsrichter Silva darauf aufmerksam. Dieser jedoch ignorierte die Proteste. Später sah der bewußte Spieler dann erneut die Rote Karte.

Schiri Silva forderte hinterher Nachsicht: 'Jeder kann doch mal einen schlechten Tag haben.'

River-Präsident Elizeu Aguiar wird gegen die Spielwertung Protest einlegen.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?