12.03.02 19:56 Uhr
 77
 

Zoowärter rief noch um Hilfe: Elefant zerquetscht ihn absichtlich

Ein Londoner Zoowärter wurde von der vier Tonnen schweren Elefantendame Mya absichtlich zu Tode gequetscht. Dies ergab die Untersuchung des Vorfalls.

Der 45-jährige James Robson erlitt schwere Kopfverletzungen. Geschockte Zuschauer konnten dem Mann, der noch um Hilfe schrie, nicht helfen, als die Elefantendame ihn zu Boden drückte und zerquetschte.

Augenzeugen berichten, dass er sich nicht befreien konnte und das Tier immer wieder auf seinen Kopf trat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sensation
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe, Elefant
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?