12.03.02 16:28 Uhr
 67
 

Germanisches Nationalmuseum mit Sonderausstellung über seine Förderer

Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg hat anlässlich seines 150-jährigen Bestehens eine neue Sonderausstellung eröffnet.

Man will mit der Ausstellung ausschließlich die Förderer des Museums ehren, daher trägt sie den Namen 'Mäzene, Schenker, Stifter'.

Man kann dort rund 70 Raritäten aus verschiedenen Epochen bewundern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tyrinor
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nation, National, Sonde, Sonderausstellung
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immaterielles Kulturgut? Auf Mallorca darf es keine blutigen Stierkämpfe mehr geben
Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit um Polens Justizreform - EU-Kommission leitet Verfahren ein
US-Präsident Donald Trump legt Polizisten mehr Gewalt nah
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?