12.03.02 16:18 Uhr
 403
 

16-Jähriger geht bewaffnet auf Lehrerin los

Nach seiner dritten Mahnung und dem damit einhergehenden Verweis von der Schule ging ein Schüler anscheinend spontan mit einer Gaspistole auf eine Lehrerin los.
Sein spontan ausgewähltes Opfer erlitt dabei nur leichte Atembeschwerden.

Als kurz danach die Polizei seine Wohnung näher ins Visier nahm, fand man noch andere gefährliche Waffen.
Da der Schüler noch immer noch nicht gefasst ist, wurden für die Schule vorsichtshalber strenge Sicherheitsmaßnahmen getroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wasserballer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lehrer
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?