12.03.02 15:18 Uhr
 81
 

Uni Wuppertal entwickelt Monitor für Blinde

Die Bergische Universität Wuppertal hat einen Monitor für Blinde auf der CeBIT vorgestellt: TIM (Taktiler Interaktions Monitor).

TIM macht Texte und Informationen für Blinde auf der Bildschirmoberfläche in Echtzeit ertastbar. In einem Lochraster stehen Stifte hervor und bilden so das tastbare Bild ab.

Nachteil dieser Technik ist, dass nur schwarz-weiß Bilder dargestellt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: firerebel
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Uni, Wuppertal
Quelle: www.pc-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?