12.03.02 15:00 Uhr
 483
 

Nokia entscheidet sich für Opera als Handy-Browser beim Modell 9210i

Der norwegische Software-Hersteller gab anlässlich der Cebit bekannt, dass das neueste Handy-Modell von Nokia, das 9210i, mit dem Browser aus dem Hause Opera ausgestattet wird.

Durch den Einsatz des Browser werde es möglich, die Seiten auf dem Handy mehr oder minder wie auf dem normalen Desktop anzuzeigen. Nur die Funktion mehrere Fenster gleichzeitig darstellen zu können fehlt.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Model, Modell, Nokia, Browser
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?