12.03.02 14:41 Uhr
 3
 

Hornblower Trading Ideas: SAP

SAP (SAP GY) – OUTPERFORM (zuvor: Marketperform)

Der Finanzvorstand der SAP AG Werner Brandt, hat heute der Börsenzeitung ein ausführliches Interview gegeben. In typischer SAP-Manier ließBrandt dabei einen Satz fallen, der am Kapitalmarkt erneut für Verwirrungsorgen wird. Auf die Frage, wann ein konjunktureller Aufschwung sich inden Erlösen der SAP zeigen werde, erklärte Brandt, dass die Softwareerlöse mit einer Verzögerung von 6 bis 9 Monaten wieder zulegen werden.

Man könnte diese Aussagen als versteckte Gewinnwarnung deuten. Ent-sprechend gab auch der Aktienkurs von SAP heute zur Eröffnung leichtnach. Allerdings passt die Aussage von Brandt in das bisher gegebenePrognosemodell von SAP, die ein Umsatzwachstum von 15% für 2002 inAussicht gestellt hatte, mit der Erwartung erst im zweiten Halbjahr 2002wieder besseren Zeiten entgegenzugehen. Also ist die Aussage von Brandtaus unserer Sicht nicht als versteckte Gewinnwarnung zu werten. Gleichzeitig gab das Unternehmen heute einen neuen Großauftrag mit Unilever bekannt. Unilever wird die SAP Portal Technologie einsetzen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: SAP
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?