12.03.02 14:11 Uhr
 142
 

BMW und VW planen neue Dimension der Vernetzung von Auto und Haus

Das in der Schweiz entstehende Projekt 'Futurelife' wird von BMW unterstützt. BMW plant die Vernetzung des Hauses mit einem neuen 7er BMW. Online kann dann vom Auto aus auf verschiedenste Teile in dem Haus zugegriffen werden.

So können Licht, Herd oder Heizung künftig vom Auto aus bedient werden.

Volkswagen plant ein ähnliches Projekt, vorgestellt werden soll dies bereits auf der CeBIT. Dazu hat VW einen Passat mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, der ebenfalls die Steuerung von bestimmten Einrichtungsgegenständen im Haus ermöglicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Die Schwarzen Reiter
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, BMW, VW, Haus, Vernetzung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?