12.03.02 14:11 Uhr
 142
 

BMW und VW planen neue Dimension der Vernetzung von Auto und Haus

Das in der Schweiz entstehende Projekt 'Futurelife' wird von BMW unterstützt. BMW plant die Vernetzung des Hauses mit einem neuen 7er BMW. Online kann dann vom Auto aus auf verschiedenste Teile in dem Haus zugegriffen werden.

So können Licht, Herd oder Heizung künftig vom Auto aus bedient werden.

Volkswagen plant ein ähnliches Projekt, vorgestellt werden soll dies bereits auf der CeBIT. Dazu hat VW einen Passat mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, der ebenfalls die Steuerung von bestimmten Einrichtungsgegenständen im Haus ermöglicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Die Schwarzen Reiter
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, BMW, VW, Haus, Vernetzung
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen
Urteil: Eltern erhalten keinen Bonus beim Rentenbeitrag
Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?