12.03.02 14:11 Uhr
 142
 

BMW und VW planen neue Dimension der Vernetzung von Auto und Haus

Das in der Schweiz entstehende Projekt 'Futurelife' wird von BMW unterstützt. BMW plant die Vernetzung des Hauses mit einem neuen 7er BMW. Online kann dann vom Auto aus auf verschiedenste Teile in dem Haus zugegriffen werden.

So können Licht, Herd oder Heizung künftig vom Auto aus bedient werden.

Volkswagen plant ein ähnliches Projekt, vorgestellt werden soll dies bereits auf der CeBIT. Dazu hat VW einen Passat mit zahlreichen Funktionen ausgestattet, der ebenfalls die Steuerung von bestimmten Einrichtungsgegenständen im Haus ermöglicht.


WebReporter: Die Schwarzen Reiter
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, BMW, VW, Haus, Vernetzung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?