12.03.02 14:02 Uhr
 1.128
 

Betrunkener Autofahrer fuhr mit brennendem Kühler an Polizei vorbei

Bei einem 23-jährigen Autofahrer aus Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) schlugen Flammen aus dem Kühler seines Autos. Die Polizei wurde aufmerksam und stoppte den Fahrer nach mehreren hundert Metern.

Wie sich herausstellte, musste nicht nur der Kühler gelöscht werden sondern auch der Fahrer, der einen Alkoholwert von 2,07 Promille aufwies.

Der Brand am Kühler wurde gelöscht, der Mann war allerdings seinen Führerschein erst mal los.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Autofahrer, Kühler
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Caitlyn Jenner kritisiert Trumps Transgender-Gesetz
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?