12.03.02 13:53 Uhr
 362
 

Rundfunkgebühren bald auch für den PC

Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) teilte in Magdeburg mit, dass mit dem Auslaufen des Rundfunkgebühren-Staatsvertrages 2004 auch für Computer mit Internetzugang Gebühren erhoben werden sollen.

Diese betragen zur Zeit 16,15 Euro (31,58 DM) monatlich. Ausserdem soll dann je Haushalt nur einmal kassiert werden, egal wie viele und welche Geräte dort stehen. Insgesamt soll das Gebühren-System vereinfacht werden.

Beck ist auch Vorsitzender der SPD-Medienkommission.


WebReporter: ArneG
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: PC, Rundfunk
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?