12.03.02 13:38 Uhr
 15
 

RWE ist mit ca. fünf Milliarden Euro der einzige Bieter für Innogy

Wie die Rheinische Post erfahren hat, steht die RWE kurz davor, das britische Unternehmen Innogy zu übernehmen, die selber auch ein Strom- und Gasversorger sind. RWE hatte bereits schon zwei Mal sein Angebot aufgestockt und ist nun der letzte Bieter.

Bei einem geschätzten Übernahmeangebot im Wert von ca. fünf Milliarden Euro will die Konkurrenz nicht mehr mithalten. Da Innogy in den USA nicht tätig ist, gilt dieser Preis als überzogen. Ausserdem ist das Unternehmen mit 3,9 Mrd. Euro verschuldet.

Innogy beschäftigt ca. 7.000 Leute und ist mit einem Halbjahresumsatz von 2,4 Mrd. Euro und sieben Millionen Abnehmern der wichtigste Stromverkäufer in Großbritannien. Beim Gasgeschäft liegt man dort auf Platz zwei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, RWE, Bieter
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?