12.03.02 12:19 Uhr
 24
 

Greenpeace-Protest gegen Tropenholz-Import - Entladekran besetzt

Um die 70 Anhänger der Umweltorganisation Greenpeace haben am Dienstag im nordrhein-westfälischen Preußisch-Oldendorf gegen Import und Nutzung von Tropenholz protestiert. Auch ein Entladekran wurde besetzt.

Greenpeace ist empört über die Zerstörung der letzten Urwälder und verlangt von der Bundesregierung, auf einer Konferenz über die Urwälder in Den Haag im April für einen vorübergehenden Abholzungsstopp zu sorgen.

Zuerst solle festgelegt werden, welche der Urwälder zu Naturschutzgebieten erklärt werden sollen, und welche man nutzen dürfe.


WebReporter: Captain Crash
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Protest, Greenpeace, Import, Tropen
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
Ärger über Gabriel: Saudi-Arabien ruft Botschafter in Berlin zurück
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?