12.03.02 12:19 Uhr
 24
 

Greenpeace-Protest gegen Tropenholz-Import - Entladekran besetzt

Um die 70 Anhänger der Umweltorganisation Greenpeace haben am Dienstag im nordrhein-westfälischen Preußisch-Oldendorf gegen Import und Nutzung von Tropenholz protestiert. Auch ein Entladekran wurde besetzt.

Greenpeace ist empört über die Zerstörung der letzten Urwälder und verlangt von der Bundesregierung, auf einer Konferenz über die Urwälder in Den Haag im April für einen vorübergehenden Abholzungsstopp zu sorgen.

Zuerst solle festgelegt werden, welche der Urwälder zu Naturschutzgebieten erklärt werden sollen, und welche man nutzen dürfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain Crash
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Protest, Greenpeace, Import, Tropen
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite
Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Neuneinhalb Jahre Haft für Briten: In Flugzeugtoilette geraucht
Céline Bethmann ist das neue "Germany´s Next Topmodel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?