12.03.02 12:00 Uhr
 457
 

Bundeswehr sendet Aufklärungsflugzeuge nach Kenia

Zwei Aufklärungsflugzeuge und 80 Soldaten entsendet die deutsche Marine nach Afrika.

Ihr Ziel ist die Hafenstadt Mombasa in Kenia, so das Pressezentrum der Marine in Glücksburg.

Sie sollen in den nächsten Tagen von ihrem Heimatstützpunkt Nordholz starten und den Überwachungseinsatz am Horn von Afrika unterstützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: its me
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Aufklärung, Kenia
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan
Christen fliehen aus dem Nordsinai
Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?