12.03.02 11:16 Uhr
 3.148
 

Kalte Fusion doch möglich ? Experimente weisen darauf hin

Russische Forscher sagen, dass Kernfusion nicht nur bei extremer Hitze sondern auch bei 'Zimmertemperatur' in einem mit Flüssigkeit gefüllten Gefäß möglich sei. Das würde ganz neue Möglichkeiten der Energieerzeugung eröffnen.

In einem Experiment wurde Aceton mit Schall bestrahlt, wobei kleine Bläßchen entstanden. Diese implodierten (zerfielen) mit einer derartigen Wucht, dass dabei eine Kernfusion durchaus möglich sei.

Bis man diese Technologie jedoch sinnvoll nutzen kann, ist es ein langer Weg, so die Forscher. Experten zweifeln jedoch daran, zu oft konnten Experimente zur kalten Fusion nicht reproduziert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schauwi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fusion, Experiment
Quelle: www.sciencenews.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erlangen: Streit in einer Diskothek - Frau beißt Mann Stück der Nase ab
Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Frankreich Präsidentenwahl: Hochrechnung - Macron und Le Pen liegen vorn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?