12.03.02 10:29 Uhr
 1
 

Merck KGaA übernimmt Generika-Hersteller Mohan

Das Pharmaunternehmen Merck KGaA hat die im Juni 2001 angekündigte Akquisition des japanischen Generika-Herstellers Mohan (Mohan Medicine Research Institute) erfolgreich abgeschlossen.

Damit verstärkt das Unternehmen seine Präsenz auf dem weltweit zweitgrößten Pharmamarkt. Das Marktvolumen in Japan beträgt etwa 57,0 Mrd. Euro, wobei ein Anteil von rund 7 Prozent auf Nachahmer-Medikamente entfällt. Merck erwartet, dass dieser Anteil mittelfristig bedeutend steigen wird.

Bisher gehörte Mohan dem japanischen Pharmaunternehmen Kyowa Hakko Kogyo Co. Ltd. Merck integriert Mohan vollständig in seine bestehende japanische Generika-Sparte Merck Hoei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hersteller
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?