12.03.02 10:15 Uhr
 1.624
 

Wenn der Wecker morgens klingelt: Schlaganfall droht

Laut einer Studie der Universität Tel Aviv kann sich der unerwartete morgentliche Weckruf schwer auf die Gesundheit auswirken.

Einem Bericht der 'Ärztlichen Praxis' zufolge können plötzliche Bewegungen als Reaktion auf das Läuten des Weckers oder des Telefons zum Schlaganfall führen.Das ergaben Untersuchungen an 150 Patienten die einen Infarkt erlitten.

44,7 Prozent der Patienten konnten sich daran erinnern vor dem Anfall ein in Fachkreisen Trigger-Ereignis genannt erlebt zu haben. Man solle aber zwischen dauerhaften Risiken wie Rauchen und den kurzzeitigen unterscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Billybaer01
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schlag, Schlaganfall, Wecker
Quelle: www.netdoktor.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?