12.03.02 09:55 Uhr
 4
 

Genmab schließt Entwicklungs-Allianz mit Bionomics

Die Biotech-Unternehmen Genmab A/S und Bionomics Limited wollen gemeinsam vollständig humane Antikörper gegen Angiogenese-Targets, die von Bionomics identifiziert wurden, entwickeln. Zunächst konzentrieren sie sich auf zwei Targets, wobei noch weitere hinzukommen könnten.

Genmab will seine Technologie nutzen, um vollständig humane Antikörper gegen diese Krankheitstargets zu schaffen und zu testen. Bionomics wird diese Antikörper durchmustern, um die Selektion des besten Antikörpers zu ermöglichen.

Es wurde vereinbart, die Forschungs- und Entwicklungskosten sowie die kommerziellen Rechte und die Erträge aus den gemeinsam entwickelten Antikörpern gleichmäßig zu teilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Entwicklung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?