12.03.02 09:30 Uhr
 4
 

CTS Eventim und Clear Channel streben Kooperation an

Die CTS EVENTIM AG, ein Spezialist für Ticketing und Live-Konzerte, hat mit dem Live-Entertainment-Vermarkter Clear Channel Entertainment eine Absichtserklärung unterzeichnet, die eine exklusive Zusammenarbeit in einem gemeinsamen Unternehmen vorsieht. Danach wird der US-Konzern 49,9 Prozent der Anteile von CTS an deren Tochter Medusa übernehmen. Die Dachgesellschaft für alle CTS-Konzertveranstalter hat in 2001 einen Umsatz von rund 130 Mio. Euroerzielt.

Nach der jetzt unterzeichneten Absichtserklärung erhält Medusa Exklusivrechte für alle Clear Channel-Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In 2001 wurden die Welttourneen von U2, Madonna, Backstreet Boys, Roxy Music u.a. von Clear Channel veranstaltet. CTS sichert sich gleichzeitig die exklusiven Ticketing-Rechte von Medusa/Clear Channel Entertainment für diese Märkte, das Kerngeschäft von CTS.

Die Aktie von CTS EVENTIM verliert derzeit 4,00 Prozent und notiert bei 5,28 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konzert, Kooperation
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?