12.03.02 08:50 Uhr
 7
 

Aixtron-Aktie könnte weiter fallen

Wie die Tageszeitung Die Welt heute berichtet, sind auf dem Parkett gestern Gerüchte aufgekommen, wonach die beiden Noch-Aixtron Vorstände Holger Jürgensen und Kim Schindelhauer ihre Aktien-Bestände abbauen werden. Jürgensen und Schindelhauer hatten vor kurzem erklärt, vom Vorstand in den Aufsichtsrat zu wechseln.

Geplant sei der Verkauf der Aktien nach dem vollzogenen Wechsel in den Aufsichtsrat, der für Ende Mai vorgesehen ist.

Der Aktienkurs könnte durch diese Aktion noch weiter gedrückt werden. Gestern lag der Schlusskurs bei 21,05 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?