12.03.02 08:50 Uhr
 7
 

Aixtron-Aktie könnte weiter fallen

Wie die Tageszeitung Die Welt heute berichtet, sind auf dem Parkett gestern Gerüchte aufgekommen, wonach die beiden Noch-Aixtron Vorstände Holger Jürgensen und Kim Schindelhauer ihre Aktien-Bestände abbauen werden. Jürgensen und Schindelhauer hatten vor kurzem erklärt, vom Vorstand in den Aufsichtsrat zu wechseln.

Geplant sei der Verkauf der Aktien nach dem vollzogenen Wechsel in den Aufsichtsrat, der für Ende Mai vorgesehen ist.

Der Aktienkurs könnte durch diese Aktion noch weiter gedrückt werden. Gestern lag der Schlusskurs bei 21,05 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?