12.03.02 08:42 Uhr
 3
 

Pulsion Medical auf Break-Even-Kurs

Das Life-Science-Unternehmen Pulsion Medical Systems AG hat nach vorläufigen Berechnungen die revidierten Planzahlen vom Oktober erfüllt. In 2001 wuchs der Umsatz von 6,4 Mio. im Vorjahr um 46,0 Prozent auf 9,3 Mio. Euro. Der vorläufige EBIT-Verlust belief sich auf 5,4 Mio. Euro.

Im vierten Quartal kletterte der Umsatz um 46,0 Prozent auf 3,2 Mio. Euro, nach 2,2 Mio. Euro im vierten Quartal 2000. Der EBIT-Verlust verbesserte sich auf Jahressicht von 2,0 Mio. auf 0,7 Mio. Euro.

Das Unternehmen erwartet nun, bei anhaltend starkem Wachstum, den Break-Even im zweiten Halbjahr 2002 zu erreichen. Die endgültigen Zahlen werden am 26. März 2002 veröffentlicht.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medizin, Kurs
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?