12.03.02 08:10 Uhr
 627
 

Israel greift Nachts Flüchtlingslager an - etwa 100 Tote und Verletzte

In der Nacht zum Dienstag haben israelische Truppen das Flüchtlingslager Dschabalja umzingelt und angegriffen. Augenzeugen berichten von etwa 22 Toten und mindestens 75 Verletzten. Viele Menschen flüchteten im Schlafanzug.

Ziel, so israelische Militärkreise, war 'das Aufspüren von Raketen, das Zerstören von Waffen und die Festnahme verdächtiger palästinensischer Extremisten'.

Die Truppen zerstörten nach Palästinenser Angaben viele Häuser und schossen aus Hubschraubern auf die Flüchtenden.
Das Flüchtlingslager gilt als Extremistenhochburg.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, 100, Verletzte, Nacht, Flüchtling
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?