12.03.02 00:57 Uhr
 97
 

Deutsche werden 2002 im Urlaub weniger ausgeben

Freizeitforscher glauben, dass die Deutschen 2002 zwar nicht weniger Urlaub machen werden, das Geld wird jedoch sparsamer ausgegeben. Einen Rückgang der Urlauber wird es nicht geben, da die Angst vor Terroranschlägen überwunden ist.

Aufgrund der wirtschaftlichen Situation werden die Deutschen jedoch stärker auf das Geld achten. Freizeitforscher Opaschowski sieht Italien und Österreich als beliebte Ziele, Spanien wird auch in diesem Jahr weniger Besucher anziehen.

Die Studie wird regelmässig an 5000 Personen durchgeführt und ist somit repräsentativ.


WebReporter: Die Schwarzen Reiter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Urlaub
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?