12.03.02 00:57 Uhr
 97
 

Deutsche werden 2002 im Urlaub weniger ausgeben

Freizeitforscher glauben, dass die Deutschen 2002 zwar nicht weniger Urlaub machen werden, das Geld wird jedoch sparsamer ausgegeben. Einen Rückgang der Urlauber wird es nicht geben, da die Angst vor Terroranschlägen überwunden ist.

Aufgrund der wirtschaftlichen Situation werden die Deutschen jedoch stärker auf das Geld achten. Freizeitforscher Opaschowski sieht Italien und Österreich als beliebte Ziele, Spanien wird auch in diesem Jahr weniger Besucher anziehen.

Die Studie wird regelmässig an 5000 Personen durchgeführt und ist somit repräsentativ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Die Schwarzen Reiter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Urlaub
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrüger identifiziert: Spanische Behörden ermitteln gegen "Durchfall-Masche"
Deutsche Rentenversicherung: Immer mehr Menschen verbringen Ruhestand im Ausland
Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?