11.03.02 20:02 Uhr
 4
 

IBM: Aktie verliert nach Herabstufung durch Analysten

Die Aktie vom Computerkonzern IBM wurde heute von einem Analysten von Sanford Bernstein herabgestuft. Die neue Einschätzung ist ein neutrales 'market perform'.

Der Analyst erwartet für die IBM-Sparte Global Services nur ein schwaches Umsatzwachstum. Diese Sparte ist für einen Großteil von IBMs Umsatz verantwortlich. Zudem ist die Aktie zur Zeit nicht gerade billig, so der Analyst. Trotzdem sei das Unternehmen am Markt gut positioniert und könne den Gewinn weiter erhöhen.

Die Aktie verliert heute 0,82 Prozent auf 104,23 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, IBM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU fordert Aussetzung des Staatsvertrags mit Ditib
Protürkische Syrier (FSA) befreien die Stadt Al-Bab von IS komplett
Fußball/FC Bayern München: Carlo Ancelotti schont "Robbery"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?