11.03.02 19:57 Uhr
 25
 

Frauenwoche: Weibliche Gesundheit und Essstörungen

Bei der gegenwärtig im württembergischen Esslingen stattfindenden Frauenwoche dreht sich alles um die Gesundheit – zum Beispiel um gleiche Symptome, die von Ärzten aber je nach Geschlecht unterschiedlich gedeutet werden.

Die Veranstaltung, die von der Stadt Esslingen gemeinsam mit der dortigen Hochschule für Sozialarbeit gestaltet wird, wirbt vor allem für eine andere Sicht von Gesundheit: Weibliche Lebensqualität wird auch durch gynäkologische Probleme bestimmt.

Auch die für junge Frauen und Mädchen typischen sogenannten „Essstörungen“, wie Magersucht und Bulimie werden behandelt: Im „Alten Rathaus“ ist allein diesen Krankheiten um Essen, schlank sein und aus dem Leben entfliehen eine Ausstellung gewidmet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Gesundheit, Essstörung
Quelle: www.ez-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?