11.03.02 18:32 Uhr
 77
 

Ford muss sparen

Der amerikanische Automobilkonzern Ford hat sich für dieses Jahr die Senkung der Kosten in Europa um 457 Millionen Euro zum Ziel gemacht.

Bei dieser Drosselung der Ausgaben handele es sich vor allem um Einsparungen in der Einkaufssparte des Unternehmens.

Sie berühren aber weder die Fabriken noch irgendeinen Arbeitsplatz oder die Produktion selber. Das Investitionsvolumen von rund 900 Millionen Euro soll aber unverändert bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mdjango
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ford
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?