11.03.02 18:38 Uhr
 44
 

Rumänischer Fussball-Verband gesteht mögliche Spiel-Manipulation

Zwar wurde es schon länger vermutet, doch jetzt gab auch der rumänische Fussball-Verband zu, dass in der Liga wahrscheinlich manipuliert wurde. Das Spiel zwischen Bukarest und Piatra steht besonders im Blickpunkt.

Bukarest gewann das Spiel mit 2:1. Doch jetzt wird das Spiel nochmal untersucht, ob wirklich alles ok war.

Der Präsident meinte: 'Die Spieler beider Klubs könnten angeklagt werden, weil sie sich nicht dem Wettkampf gestellt haben. Es erschien, als spielten sie ohne jegliche Entschlossenheit'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Verband, Manipulation
Quelle: relaunch.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wegen Steuerbetrugsverdacht Razzia bei Paris Saint-Germain
Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten
Fußball: Gewerkschaft machen vermehrt psychische Probleme bei Spielern Sorgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an
Palermo: Mafia-Boss auf Fahrrad und offener Straße erschossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?