11.03.02 18:38 Uhr
 44
 

Rumänischer Fussball-Verband gesteht mögliche Spiel-Manipulation

Zwar wurde es schon länger vermutet, doch jetzt gab auch der rumänische Fussball-Verband zu, dass in der Liga wahrscheinlich manipuliert wurde. Das Spiel zwischen Bukarest und Piatra steht besonders im Blickpunkt.

Bukarest gewann das Spiel mit 2:1. Doch jetzt wird das Spiel nochmal untersucht, ob wirklich alles ok war.

Der Präsident meinte: 'Die Spieler beider Klubs könnten angeklagt werden, weil sie sich nicht dem Wettkampf gestellt haben. Es erschien, als spielten sie ohne jegliche Entschlossenheit'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Verband, Manipulation
Quelle: relaunch.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC-Straubing-Spieler geht in Halbzeitpause zu Wohnungsbesichtigung
"France Football" enthüllt Gehälter von Fußball-Toptrainern
Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Prozess "Gruppe Freital": 19-jähriger Angeklagter verhandlungsunfähig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?