11.03.02 16:44 Uhr
 564
 

Eingebung bei Autobahnfahrt: Flöte gespielt und mit Ellenbogen gelenkt

In St. Gallen in der Schweiz haben Polizisten einen 39 Jahre alten Mann gestoppt. Grund: Er spielte Blockflöte, während er auf der Autobahn unterwegs war. Das Steuer bewegte er mit den Ellenbogen.

Er habe schon lange an einem Lied gearbeitet. Plötzlich, während der Autofahrt, sei ihm die richtige Melodie eingefallen und er habe sie unbedingt sofort spielen müssen.

Die Polizei zeigte sich nicht beeindruckt und wegen Verletzung des Straßenverkehrsgesetzes an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: its me
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobahn
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien