11.03.02 16:44 Uhr
 564
 

Eingebung bei Autobahnfahrt: Flöte gespielt und mit Ellenbogen gelenkt

In St. Gallen in der Schweiz haben Polizisten einen 39 Jahre alten Mann gestoppt. Grund: Er spielte Blockflöte, während er auf der Autobahn unterwegs war. Das Steuer bewegte er mit den Ellenbogen.

Er habe schon lange an einem Lied gearbeitet. Plötzlich, während der Autofahrt, sei ihm die richtige Melodie eingefallen und er habe sie unbedingt sofort spielen müssen.

Die Polizei zeigte sich nicht beeindruckt und wegen Verletzung des Straßenverkehrsgesetzes an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: its me
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autobahn
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel
München: Obdachloser erstreitet sich vor Gericht Recht auf Unterkunft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ehemaliger Nationaltorhüter Ömer Catkic in Türkei verhaftet
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?