11.03.02 13:10 Uhr
 8
 

Lockheed Martin: Arbeiter des Marietta-Werks streiken

Die Lockheed Martin Corp. teilte am Montag mit, dass Arbeiter an zwei Flugzeugwerken den neuen Arbeitsverträgen mit dem Verteidigungskonzern zugestimmt haben, Angestellte eines dritten Werks diese jedoch zurückgewiesen und sich für einen Streik ab Sonntag Mitternacht entschieden haben.

Gewerkschaftsmitgliedern zufolge haben Lockheed-Mitarbeiter zweier Werke in Kalifornien der Ratifizierung der neuen Verträge zugestimmt, 78 Prozent der Belegschaft des Marietta-Werks in Georgia wiesen das Angebot jedoch zurück und legten ihre Arbeit nieder.

Das Unternehmen sieht in den Verträgen mit Marietta-Arbeitern ein faires Angebot, das die gleichen Bestimmungen wie bei den Niederlassungen in Kalifornien beinhaltet.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeiter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?