11.03.02 13:10 Uhr
 8
 

Lockheed Martin: Arbeiter des Marietta-Werks streiken

Die Lockheed Martin Corp. teilte am Montag mit, dass Arbeiter an zwei Flugzeugwerken den neuen Arbeitsverträgen mit dem Verteidigungskonzern zugestimmt haben, Angestellte eines dritten Werks diese jedoch zurückgewiesen und sich für einen Streik ab Sonntag Mitternacht entschieden haben.

Gewerkschaftsmitgliedern zufolge haben Lockheed-Mitarbeiter zweier Werke in Kalifornien der Ratifizierung der neuen Verträge zugestimmt, 78 Prozent der Belegschaft des Marietta-Werks in Georgia wiesen das Angebot jedoch zurück und legten ihre Arbeit nieder.

Das Unternehmen sieht in den Verträgen mit Marietta-Arbeitern ein faires Angebot, das die gleichen Bestimmungen wie bei den Niederlassungen in Kalifornien beinhaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeiter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renten in Ost und West steigen ab Juli 2017
Salzburg testet Verlosung von günstigerem Wohnraum
Porsche-Mitarbeiter erhalten Rekord-Bonus von 9.111 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?