11.03.02 13:10 Uhr
 8
 

Lockheed Martin: Arbeiter des Marietta-Werks streiken

Die Lockheed Martin Corp. teilte am Montag mit, dass Arbeiter an zwei Flugzeugwerken den neuen Arbeitsverträgen mit dem Verteidigungskonzern zugestimmt haben, Angestellte eines dritten Werks diese jedoch zurückgewiesen und sich für einen Streik ab Sonntag Mitternacht entschieden haben.

Gewerkschaftsmitgliedern zufolge haben Lockheed-Mitarbeiter zweier Werke in Kalifornien der Ratifizierung der neuen Verträge zugestimmt, 78 Prozent der Belegschaft des Marietta-Werks in Georgia wiesen das Angebot jedoch zurück und legten ihre Arbeit nieder.

Das Unternehmen sieht in den Verträgen mit Marietta-Arbeitern ein faires Angebot, das die gleichen Bestimmungen wie bei den Niederlassungen in Kalifornien beinhaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Arbeiter
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig