11.03.02 13:17 Uhr
 37
 

Die Farce der Präsidentschaftswahl – Simbabwe wählt

In Simbabwes Hauptstadt Harare ist die Präsidentenwahl am Montag weiterhin im Gange. Das Oberverwaltungsgericht hatte die Verlängerung der Wahlen angeordnet. Diese ist landesweit aber kaum mehr durchführbar.

Die Anzahl der Wahllokale in den ländlichen Provinzen war unproportional erhöht worden. Aus diesem Grund wird die Regierung von Robert Mugabe des Betrugs bezichtigt.

Gegenkandidat Mugabes ist Morgan Tsvangirai. Trotz massiver Wahlkampfbehinderungen könnte Tsvangirai bei einer hohen Wahlbeteiligung die Wahlen für sich entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mdjango
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Simbabwe
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Keira Knightleys 19 Monate alte Tochter zu Trump-Wahl: "Fuck"
USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt
Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?