11.03.02 12:36 Uhr
 17
 

Balanchine-Aufführungen in Leipzig

Gleich 3 Stücke des russischen Tanz-Altmeisters hatten am Samstag in Leipzigs Oper Premiere.

Die 'Symphonie in C', nach Musik von Bizet, entstand 1947, ein Jahr früher entstand 'Vier Temmperamente' und sogar schon 1928 schuf Balanchine 'Apollo'.

Das Alter der drei Stücke barg eine Herausforderung, die Uwe Scholz gemeistert hat: Durch ein hervorragendes Ensemble finden die schon in die Jahre gekommenen Stücke auch beim heutigen Publikum großen Anklang.
Nur das Orchester hatte Probleme.


WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leipzig, Aufführung
Quelle: www.lvz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jugendwort des Jahres ist "I bims"
AfD-Anhänger hetzen gegen "Lichtermarkt", der schon seit zehn Jahren so heißt
Angebliche Terrorgefahr: Ankara verbietet Filmfestival "Pinkes Leben Queer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr: Zahl der gemeldeten Sexualstraftaten deutlich gestiegen
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario" Animationsfilm
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?