11.03.02 11:30 Uhr
 19
 

Caroline-Neuber-Preis verliehen

Am Wochenende wurde in Leipzig der Caroline-Neuber-Preis verliehen, der dieses Jahr an Konstanze Lauterbach ging.

Lauterbach, die in der Messestadt als Regisseurin tätig ist, wurde für ihre Inszenierungen geehrt, die stets voller 'Hoffnung, Aufbruch und Scheitern' waren, so Dagmar Borrmann, Chefdramaturgin, in ihrer Laudatio.

Das muntere und unkonventionelle Rahmenprogramm in der Neuen Szene, wo die Verleihung stattfand, gestalteten die Schauspieler Ramona Libnow, Anette Straube, Martina Eitner und Jochen Noch, Jens-Uwe Günther begleitete am Klavier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis
Quelle: www.lvz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?