11.03.02 11:30 Uhr
 19
 

Caroline-Neuber-Preis verliehen

Am Wochenende wurde in Leipzig der Caroline-Neuber-Preis verliehen, der dieses Jahr an Konstanze Lauterbach ging.

Lauterbach, die in der Messestadt als Regisseurin tätig ist, wurde für ihre Inszenierungen geehrt, die stets voller 'Hoffnung, Aufbruch und Scheitern' waren, so Dagmar Borrmann, Chefdramaturgin, in ihrer Laudatio.

Das muntere und unkonventionelle Rahmenprogramm in der Neuen Szene, wo die Verleihung stattfand, gestalteten die Schauspieler Ramona Libnow, Anette Straube, Martina Eitner und Jochen Noch, Jens-Uwe Günther begleitete am Klavier.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis
Quelle: www.lvz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?