11.03.02 11:29 Uhr
 5
 

PSI-Tochter erhält Zuschlag für FIFA World Cup Online Store

Der Weltfußballverband FIFA hat bei der Ausschreibung für die offiziellen Internet-Verkaufsangebote für den FIFA World Cup (TM) Online Store anlässlich des FIFA World Cup (TM) in Korea und Japan, der im Mai beginnt, den Zuschlag über die Generalunternehmerschaft an die PSI-Tochter UBIS vergeben.

Der mehrsprachige Online Store wird in sechs Sprachen verfügbar sein und basiert auf Intershop Enfinity, die eCommerce-Technologie der Intershop Communications AG . Die FIFA erwartet in Spitzenzeiten mehr als 20.000 Aufträge täglich für die Souvenirs und Maskottchen rund um den FIFA World Cup (TM).

UBIS entwickelt dieses B2C-Projekt innerhalb kürzester Zeit gemeinsam mit Intershop. Die Abwicklung der Aufträge läuft über das Versandhaus Otto und den Lieferdienst Hermes General Services.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Tochter, World, Cup, Store
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Haftstrafe für Oscar Pistorius um über sieben Jahre verlängert
Sex-Skandal: Uma Thurman findet, eine "Kugel wäre zu gut" für Harvey Weinstein
Großbritannien verärgert: Britische Städte nie mehr EU-Kulturhauptstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?