11.03.02 11:25 Uhr
 10
 

Consors-Aktie steigt 15 Prozent nach Gerüchten um Käufer

Die Aktie des Online-Brokers Consors gewinnt im aktuellen Handelsverlauf knapp 15 Prozent an Wert, nachdem zuvor Pressegerüchte laut wurden, wonach in dieser Woche ein Käufer für das Unternehmen bekannt gegeben wird.

Wie die Euro am Sonntag aus unternehmensnahen Kreisen erfahren haben will, kommen aus einem auf zehn oder mehr Bieter angewachsenen Kreis nur zwei ernsthaft für die Consors-Übernahme in Frage: Die französische BNP Paribas und der US-Online Broker E-Trade.

Aus Analystenkreisen sei zu hören, dass das Angebot von BNP bei 17,90 Euro liegen solle. Die Aktie schloss am Freitag bei 12,57 Euro und gewinnt aktuell 14,9 Prozent auf 14,52 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Aktie, Gerücht, Käufer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Polizei ermittelt wegen Kindesmissbrauch gegen Roman Polanski
Schwerer Unfall im Gotthard-Tunnel: Tote und Verletzte
Rad: Positiver Dopingbefund bei Tour- und Vuelta-Sieger Christopher Froome


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?