11.03.02 09:09 Uhr
 64
 

SPD Spendenskandal: Partei ermöglichte Steuerhinterziehung

Wie die Bild Zeitung berichtet, ist der SPD Spendenskandal noch größer als erwartet. Demnach stellte die Partei diversen Parteifreunden und Firmen für Lieferungen und ähnliches Spendenquittungen statt Rechnungen aus.

Dies ermöglichte den Firma die Erstattung von Steuern auf diese Produkte. Außerdem sind nach Angabe des Focus diese Dienstleistungsspenden nach dem Parteiengesetz grundsätzlich untersagt.

Die SPD profitierte durch diese Taktik auch, da generell 50 Prozent des Spendenwertes zur Erhöhung der Erstattungen aus der Parteienfinanzierung führte.
Die Diskussion um die Verwicklung von Bundestagsabgeordneten geht indes weiter.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Steuer, Partei, Spende, Steuerhinterziehung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem
Google weigert sich Anti-Merkel-Seite zu schalten: AfD spricht von "Sabotage"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem
Bundesliga: Fan erhält Stadionverbot, weil er Oralsex mit Eis imitierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?