11.03.02 08:12 Uhr
 1.496
 

Schönheits-OP: Lehrerinnen mit Doppelnamen klagen am meisten

Der wohl bekannteste Schönheistchirurg Deutschlands, Professor Dr. Werner Mang aus Lindau, hat nun eine Statistik darüber veröffentlicht, welche Berufsgruppen nach einer OP am häufigsten unzufrieden sind und vor Gericht ziehen.

Die Top-Meckerer sind hierbei Lehrerinnen mit Doppelnamen. Von diesen beschweren sich nach der Operation rund 50 Prozent, so dass Mang vor dieser Patienten-Gruppe nur warnen kann.

Auf Platz zwei liegen Psychologen, von denen 10 Prozent unzufrieden sind. Den 3. Platz halten die Juristen mit 7%. Am zufriedensten sind die Beamten, von denen maximal ein Prozent klagt. Durchschnittlich sind 3% der Operierten unzufrieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Lehrer, OP, Schönheit, Schönheitsoperation
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?