11.03.02 07:47 Uhr
 4.117
 

Mit Schrott Handys reich werden

Das man mit alten Sachen wie Papier und Metall reiche werden kann, ist bekannt. Jetzt zeigt uns ein Japaner wie man mit Schrott Handys auch gutes Geld verdienen kann. Aus 17000 Handys macht er 0,18 kg Gold.

Bei 120000 Handys hat er einen Kilo pures Gold, das ist immerhin ein Wert von 8800 EURO. In Japan haben die Menschen im letzten Jahr 15 Millionen Handys zurück gegeben. Aus Handy Schrott lassen sich auch andere Edelmetalle wieder gewinnen.

Allerdings ist die Gewinnung von Edelmetallen sehr aufwendig. Die Handys müssen zerkleinert und geschmolzen werden. Das gewonnene Gold ist wesentlich reiner als Gold aus einem Bergwerk.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Schrott
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?