10.03.02 23:39 Uhr
 43
 

VW will das Bankgeschäft ausbauen - bis zu 100 Filialen denkbar

Wie Norbert Massfeller, der Chef der 'Volkswagen Financial Services', bekannt gab, will VW das Filialnetz der eigenen Bank kräftig ausweiten, bis 100 Filialen seien durchaus denkbar.

Während man bei üblichen Bankgeschäften, wie z.B. Überweisungen, weiterhin auf das Internet oder Telefon angewiesen ist, sollen dann Barabhebungen dort möglich sein und insbesondere Autofinanzierungs- und Versicherungs-Service angeboten werden.

Die Filialen sollen bis um 21 Uhr und zudem am Samstag geöffnet sein.

Entsprechende Tests mit der 'Audi Bank direct' in Ingolstadt seien erfolgsversprechend gelaufen. In Berlin soll es bald 'Unter den Linden' eine Filiale geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 100, VW, Filiale
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung treibt Abschiebungen von illegalen Einwanderern voran
Personalnachschub für Bundeswehr wegen neuer Bedrohungen und wachsenden Aufgaben
Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?