10.03.02 23:25 Uhr
 52
 

Holzmann droht die Pleite - Banken gegen den Sanierungsplan

Am Wochenende hatte sich das Bauunternehmen Philipp Holzmann AG mit den Vertreter seiner Gläubigerbanken, Unternehmensberatern und Versicherungen getroffen, um über die geplanten Sanierungsmaßnahmen zu sprechen.

Dabei kam heraus, dass das eigentlich vorgesehene Konzept so nicht akzeptiert wird und man eine 'Nachbesserung' verlangt.

Die Unternehmensleitung von Holzmann musste sogar gestehen, dass das Eigenkapital für die Verluste im Jahr 2001 nicht reicht.

Wenn nicht ganz schnell frisches Geld in das Unternehmen kommt, müsste der Konkurs beantragt werden.

Das sogenannte 'Gazellenmodell' der Deutschen Bank zur Sanierung von Holzmann sieht eine Ausgliederung der Immobilien vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pleite, Sanierung
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

[Das ideale Online-Business] Affiliate-Marketing für motivierte Anfänger!
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?