10.03.02 22:05 Uhr
 32
 

Argentinien erhält 100 Millionen Dollar Finanzspritze

Die Weltbank hat Argentinien einen Kredit in Höhe von 100 Millionen Dollar genehmigt. Das Land ist zur Zeit von einer schweren Wirtschaftskrise betroffen.

Das Geld soll der notleidenden Bevölkerung zur Verfügung gestellt werden, was aufgrund der Korruption in Argentinien von Beobachtern überwacht werden soll.

Rund die Hälfte des Geldes soll an Nicht-Regierungsorganisationen und Vereine gehen, die in Armenvierteln der Bevölkerung helfen. Der Rest des Geldes soll in die medizinische Versorgung, sowie die Ausstattungen von Schulen fließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tyrinor
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Dollar, 100, Finanz, Argentinien, Finanzspritze
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?